Steuerberater

Mag. Heinz Kobleder

Steuerberatung ist Vertrauenssache und muss sich für Sie rechnen. Wir stehen seit 1991 an der Seite unserer Klienten und das im Herzen von Mödling. Unser Portfolio reicht von der Beratung in wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen über die Steuergestaltung bis hin zu Rechtsmittel- und Strafverfahren.

Weil Sie sich im Fall der Fälle nicht auf Ihr Glück verlassen sollten, vertreten wir Sie kompetent, erfahren und konsequent in allen Verfahren vor Finanzämtern, Krankenkassen, Finanzgerichten und letztlich dem Verwaltungsgerichtshof. 

  • Härtefall-Fonds

    Phase 2 läuft an

    Nachdem in einer ersten Phase für Selbständige Schnellhilfe bis zu 1.000 Euro geleistet wird, hat die Bundesregierung die Eckpunkte für die zweite Phase des Härtefall-Fonds bekanntgegeben und den Fonds auf 2 Mrd. Euro aufgestockt.

    Mehr

    Härtefall-Fonds

    Phase 2 läuft an

    Welche Verbesserungen gibt es?

    • Der Kreis der Bezieher wurde ausgeweitet, sodass deutlich mehr Unternehmerinnen und Unternehmer Geld aus dem Fonds erhalten.
    • Einkommensober- und -untergrenzen werden künftig entfallen;
    • Mehrfachversicherungen, sowie Nebenverdienste sind nicht weiter Ausschlussgründe;
    • Auch Neugründer (Unternehmensgründungen ab 1.1.2020) können aus dem "Erste-Hilfe-Fonds" einen Pauschalbetrag beziehen.

    Wie hoch ist die Förderung?

    Konkret wird mit einem Zuschuss von max. 2.000 Euro pro Monat über max. drei Monate der Verdienstentgang – gesamt bis zu 6.000 Euro – abgefedert. Der erste Betrachtungszeitraum für den Verdienstentgang wird der erste Monat der Corona-Krise, von 16.3. bis 15.4. sein. Der Förderzuschuss aus Phase 1 wird in Phase 2 angerechnet.

    Wer kann um eine Förderung ansuchen?

    • Ein-Personen-Unternehmer
    • Kleinstunternehmer, die weniger als 10 Mitarbeiter beschäftigen
    • Erwerbstätige Gesellschafter, die nach GSVG/FSVG pflichtversichert sind
    • Neue Selbständige wie z. B. Vortragende und Künstler, Journalisten, Psychotherapeuten
    • Freie Dienstnehmer wie EDV-Spezialisten und Nachhilfelehrer
    • Freie Berufe (z. B. im Gesundheitsbereich)

    Ihr Steuerberater in Mödling unterstützt Sie gerne bei der Antragstellung und allen Formualitäten. Wir prüfen im ersten Schritt Ihre Anspruchsberechtigung und berechnen für Sie den Verdienstentgang. Im nächsten Schritt werden wir fristgerecht für Sie alle Anträge stellen.

    Wir stehen für alle Fragen rund um den Härtefonds - Phase 2 gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an: Telefon

     

     

  • Corona Hilfs-Fonds

    Die Bundesregierung hat ein weiteres Zuschusspaket bestehend aus Garantien und Zuschüssen verabschiedet, dessen Empfängerkreis deutlich ausgeweitet ist und auch größere Unternehmen unterstützen soll.

    Mehr

    Corona Hilfs-Fonds

    Ziel des Corona Hilfs-Fonds

    Die rasche Bereitstellung von finanziellen Mittel für österreichische Unternehmen, die auf Grund der Corona Krise schwerwiegenden Liquiditätsengpässe haben. Diese Unterstützung soll das wirtschaftliche Überleben der Unternehmen sicherstellen.

     

    Wie viel Geld steht dafür zur Verfügung?

    Der Gesamtrahmen aller Maßnahmen des Corona Hilfs-Fonds beträgt 15 Milliarden Euro, die flexibel je nach unmittelbaren Bedarf einerseits für Betriebszuschüsse anderseits für Garantien verwendet werden können. Alle Maßnahmen haben ein Ziel: die Liquidität von Unternehmen sicherzustellen.

     

    Für welche Unternehmen steht der Corona Hilfs-Fonds bereit?

    Unternehmen und Branchen, die durch Maßnahmen wie Betretungsverbote, Reisebeschränkungen oder Versammlungsbeschränkungen besonders betroffen sind und Liquiditätsprobleme haben. Darüber hinaus hilft der Corona Hilfs-Fonds Unternehmen, die in Folge der Corona Krise mit großen Umsatzeinbußen und der Gefährdung ihrer Geschäftsgrundlage konfrontiert sind.

     

    Wer wickelt den Corona Hilfs-Fond ab?

    Die neugegründete COFAG – Covid-19 Finanzierungsagentur gemeinsam mit AWS, ÖHT und OeKB; Single-Point of Contact ist die Hausbank.

     

    Mit welchen Instrumenten unterstützt der Corona Hilfs-Fonds?

    Mit Garantien der Republik und direkten Zuschüssen soll der Liquiditätsbedarf von Unternehmen abgedeckt werden.

     

     

    Garantien

     

    Welchen Umfang haben die Garantien der Republik?

    Die Garantie der Republik deckt 90% der Kreditsumme ab. Damit werden Betriebsmittelkredite besichert. Die Obergrenze dafür sind maximal 3 Monatsumsätze oder maximal 120 Mio. Euro. Diese kann nur in begründeten Ausnahmefällen erhöht werden. Die Laufzeit beträgt maximal 5 Jahre und kann um bis zu 5 Jahre verlängert werden.

     

    Wie hoch ist das Garantieentgelt?

    Es kommt ein Kreditzinssatz von höchstens 1% sowie Garantieentgelte, die von der EU vorgeschrieben sind und je nach Größe des Unternehmens und Laufzeit der Garantie zwischen 0,25 und 2% betragen zur Anwendung.

     

    Wann kann die bestehende Garantie von einer Bank gezogen werden?

    Die Garantie kann gezogen werden, wenn der Kreditnehmer mit seinen Zahlungsverpflichtungen unter dem Kreditvertrag säumig ist oder ein Insolvenzverfahren über den Kreditnehmer eröffnet wurde oder die Eröffnung mangels Masse unterblieben ist.

     

    Was sind die Voraussetzungen für die Garantie der Republik?

    Der Standort und die Geschäftstätigkeit müssen in Österreich sein und es muss ein Liquiditätsbedarf für den heimischen Standort bestehen. Für Aktiengesellschaften gilt, dass Boni nur bis zu 50% der letztjährigen Boni an Vorstände ausgeschüttet werden und keine Dividendenzahlungen von 16.3.2020 – 16.3.2021 aus dieser Liquiditätshilfe getätigt werden darf.

     

    Wie komme ich zur Garantie?

    Single-Point of Contact ist die Hausbank. Diese füllt gemeinsam mit dem Unternehmen den Antrag aus. Je nach Unternehmen wird dieser Antrag dann an die Oesterreichische Kontrollbank (Großunternehmen), an die Austria Wirtschaftsservice GmbH (Klein- und Mittelbetriebe) oder an die Österreichische Hotel- und Tourismusbank GmbH (Tourismusunternehmen) weitergeleitet.

    Über diese drei Förderstellen werden von der COFAG Kreditgarantien für von Banken an Unternehmen vergebene Kredite ausgestellt.  Von der COFAG werden von der Kreditsumme 90% garantiert.

     

    Ist diese Garantie einer Bundesgarantie gleichzusetzen?

    Ja und ist somit die höchste Sicherheit, die die Republik Österreich vergeben kann.

     

    Ab wann kann die Garantie beantragt werden?

    ab 8. April 2020.

     

    Wie lange dauert es von der Antragstellung bis zur Ausstellung der Garantie?

    Ziel ist es, vollständige Anträge von der Einreichung bis zur Genehmigung binnen 7 Werktagen abzuwickeln. Erste Auszahlungen sollen daher bereits ab 15. April 2020 erfolgen können.

     

    Was ist nicht Ziel der Garantie der Republik?

    Nicht finanzierungsfähig sind Umschuldungen von Krediten, Investitionen oder Dividendenzahlungen von 16.3.2020 – 16.3.2021, Boni an Vorstände (begrenzt auf maximal bis zu 50% des Vorjahres) und Aktienrückkäufe.

     

    Zuschüsse

     

    Was sind Zuschüsse im Rahmen des Corona Hilfs-Fonds?

    Dabei werden Zuschüsse zur Deckung von Fixkosten für Unternehmen in der Corona Krise gewährt.

     

    Welche Unternehmen bekommen diese Fixkostenzuschüsse?

    • Der Standort und die Geschäftstätigkeit müssen in Österreich sein und Fixkosten müssen in Österreich operativ angefallen sein
    • Das Unternehmen erleidet im Jahr 2020 während der Corona-Krise einen Umsatzverlust von zumindest 40%, der durch die Ausbreitung von COVID-19 verursacht ist
    • Unternehmen müssen sämtliche zumutbare Maßnahmen setzen, um die Fixkosten zu reduzieren und die Arbeitsplätze in Österreich zu erhalten.
    • Unternehmen, die vor der Covid-19-Krise ein gesundes Unternehmen waren

     

    Wie hoch ist der Fixkostenzuschuss?

    Der Fixkostenzuschuss ist gestaffelt und abhängig vom Umsatzausfall des Unternehmens, wenn diese binnen 3 Monaten 2.000 Euro übersteigen, zahlt der Bund:

    • 40 – 60% Ausfall: 25% Ersatzleistung
    • 60 – 80% Ausfall: 50% Ersatzleistung
    • 80-100% Ausfall: 75% Ersatzleistung

     

    Was sind Fixkosten?

    Grundsätzlich Geschäftsraummieten (wenn der Mietzins nicht reduziert werden konnte und in unmittelbaren Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit steht), Versicherungsprämien, Zinsaufwendungen (sofern diese nicht gestundet werden konnten), betriebsnotwendige, vertragliche Zahlungsverpflichtungen (die nicht gestundet oder reduziert werden konnten), Lizenzkosten, Zahlungen für Strom / Gas / Telekommunikation.

    Daneben: Wertverlust bei verderblichen/saisonalen Waren, sofern diese während der Covid-Maßnahmen mind. 50 % des Wertes verlieren.

     

    Ist der Unternehmerlohn Teil des Fixkostenzuschusses?

    Ja, ein angemessener Unternehmerlohn in Höhe von maximal 2000 Euro pro Monat (analog der Regelungen aus dem Härtefallfonds.

     

    Wie werden die Fixkosten berechnet?

    Bemessungsgrundlage sind die Fixkosten und Umsatzausfälle des Unternehmens zwischen 15. März 2020 und Ende der Covid-Maßnahmen.

     

    Was ist bei der Antragstellung für einen Fixkostenzuschuss zu berücksichtigen?

    Die Anträge haben eine Darstellung der tatsächlich entstandenen Fixkosten und der tatsächlich eingetretenen Umsatzausfälle zu enthalten. Die Angaben sind vor Einreichung vom Steuerberater / Wirtschaftsprüfer zu prüfen und zu bestätigen.

     

    Welche Verpflichtungen müssen Unternehmen übernehmen?

    Unternehmen müssen sich verpflichten, auf die Erhaltung der Arbeitsplätze besonders Bedacht zu nehmen und sämtliche zumutbare Maßnahmen zu setzen, um die Fixkosten zu reduzieren und die österreichischen Arbeitsplätze zu erhalten. Die für eine Überprüfung benötigte Unterlagen müssen bei Verlangen ausgehändigt werden, um eine ordnungsgemäße Verwendung der Mittel sicherzustellen.

     

    Wer entscheidet über den Fixkostenzuschuss und wo ist der Antrag einzubringen?

    Der Antrag ist auf einen Fixkostenzuschuss bei dem online Tool der AWS zu stellen. Die Auszahlung erfolgt über die Hausbank in Abstimmung mit der AWS.

     

    Ab wann kann der Fixkostenzuschuss beantragt werden und wie lange?

    Ab 15. April 2020.

     

    Bis wann können Anträge eingebracht werden?

    Die Registrierung eines Antrags ist bis 31.12.2020 möglich, die Abgabe des vollständigen Antrags bis 31.8.2021.

     

    Wann kommt es zur Auszahlung?

    Nach Feststellung des Schadens, somit nach Ende des Wirtschaftsjahres und Einreichung der Bestätigung des Steuerberaters bzw. Wirtschaftsprüfers über den Umsatzrückgang und die ersatzfähigen Fixkosten.

     

    Muss der Fixkostenzuschuss zurückgezahlt werden?

    Der Fixkostenzuschuss muss – vorbehaltlich korrekter Angaben betreffend Umsatz und Höhe der Fixkosten – nicht rückerstattet werden.

     

    Gibt es eine Obergrenze für den Fixkostenzuschuss?

    Ja. Der Fixkostenzuschuss ist pro Unternehmen mit maximal EUR 90 Mio. beschränkt.

     

    Unterliegt ein Fixkostenzuschuss der Steuerpflicht?

    Nein, aber er reduziert die abzugsfähigen Aufwendungen im betreffenden Wirtschaftsjahr.

     

    Wer ist ausgenommen vom Fixkostenzuschuss?

    Unternehmen, die mehr als 250 Mitarbeiter zum 31.12.2019 beschäftigt haben und Mitarbeiter gekündigt haben, statt die Kurzarbeit nach Ausbruch der COVID-19-Krise in Anspruch zu nehmen. Ausgenommen ist zudem der gesamte Finanz- und Versicherungsbereich (Banken, Kreditinstitute, Versicherungen, Wertpapierfirmen und andere Finanzunternehmen)

     

    Ihre Steuerberatungsgesellschaft in Mödling wickelt gerne für Ihr Unternehmen die Antragstellung gerne ab. Wir führen die Bewertung Ihres Coronavirus Schadens durch und bestätigen die Daten für den Antrag. 

  • Corona Prämien für Mitarbeiter

    Jetzt steuerfrei auszahlen

    Prämien für den Einsatz von Arbeitnehmern im Zuge der Corona-Krise können ab sofort ausbezahlt werden.

    Mehr

    Corona Prämien für Mitarbeiter

    Jetzt steuerfrei auszahlen

    Mit dem dritten Corona-Gesetzespaket wurde ua auch die Möglichkeit einer (lohn)steuerfreien Prämie für das Jahr 2020 bis 3.000 Euro geschaffen (§ 124 Z 350 EStG). Voraussetzung ist, dass derartige Prämien bisher nicht geleistet wurden. Sie sind zur Gänze neutral in Bezug auf das Jahressechstel, erhöhen also weder das Sechstel, noch sind diese als Sechstelverbrauch zu behandeln. Darüber hinausgehende Prämien oder Zulagen sind nach dem Tarif zu versteuren.

    Die Prämien sind auch sozialversicherungsfrei (§ 49 Abs 3 Z 50 ASVG).

    Die Prämie ist nicht auf unselbständig Erwerbstätige begrenzt. So ist es etwa auch für freie Dienstnehmer möglich, eine derartige begünstigte Prämie oder auch Prämienteile, solange sie im Kalenderjahr 2020 steuerlich zu erfassen sind, in Anspruch zu nehmen.

    Wenn Sie für Ihre Mitarbeiter Corona Prämien steuerfrei auszahlen wollen, nehmen Sie bitte mit Ihrer Lohnverrechnung in Mödling Kontakt auf. Wir erfassen die entsprechenden Daten und erstellen die korrekten Abrechnungen. 

    Rufen Sie uns einfach an: Steuerberatung in Mödling anrufen

Leistungen

Der Kanzlei

    Steuern
    Ein guter Steuerberater erbringt seinen Klienten weit mehr an betriebswirtschaftlicher und steuerlicher Ersparnis, als er selbst kostet.
    Personal-
    verrechnung
    Wenn Sie in Ihrem Unternehmen Mitarbeiter beschäftigen wollen, beraten wir Sie in damit zusammenhängenden Rechtsfragen.
    Buchhaltung
    Eine exakte und aussagekräftige Buchhaltung ist unabdingbare Voraussetzung für jede unternehmerische Entscheidung, die auf Zahlen beruht.
    Gründung
    Sie haben schon immer davon geträumt, sich selbständig zu machen? Vertrauen Sie auf unsere Expertise. Wir beraten seit vielen Jahren Unternehmen bei der Unternehmensgründung und greifen daher auf einen breitgefächerten Erfahrungsschatz bei Neugründungen zurück.
    Finanzstraf
    -verfahren
    Sie stecken in einem strittigen Betriebsprüfungsverfahren, sind mit Ermittlungen der Behörde oder einer Strafanzeige konfrontiert? Vertrauen Sie auf unsere Expertise.
    Berufungs-
    verfahren
    Wir vertreten Sie in Berufungsverfahren sowie in Finanzstrafverfahren vor Finanzbehörden.

Die Kanzlei

Das Team & Co

Unsere Arbeit als Steuerberater soll Wirkung zeigen. Ihre Steuerlast soll so gering wie möglich, Ihr Rechnungswesen perfekt organisiert und aussagekräftig sein. Wir bieten Ihnen perfekte Betreuung, ausgezeichnete Fachkenntnisse, tiefe Branchenkenntnisse, modernste Infrastruktur und verlässliche Netzwerke.

Unsere Mitarbeiter

Talent, Esprit und inspirierende Führung sind uns wichtiger als konzeptionelle Rahmenbedingungen. Wir setzen auf Vielfalt bei Bildung, Karriere, Kompetenz & Persönlichkeit

Unser Netzwerk

Um unsere Klienten umfassend beraten zu können, arbeiten wir mit einem Netzwerk aus Notaren, Rechtsanwälten, IT-Spezialisten, Förderungsspezialisten, Unternehmensberatern und Bankberatern zusammen. Aufgrund unserer Kontakte und jahrelangen Erfahrungen können wir Ihnen für jedes Spezialgebiet einen Topberater zur Verfügung stellen.

 

 

Mag. Heinz Kobleder
Steuerberater & geschäftsführender Gesellschafter

Kontakt

So erreichen Sie uns

Mag Heinz Kobleder

Enzersdorferstraße 25
2340 Mödling

Das sagen Kunden über uns
  • Gerne wieder!
    Sophia Michaela

    War vor einigen Tagen beim 1. Beratungsgespräch und es war top!

    Man merkt Herrn Kobleder die Erfahrung an. Es war ein sehr aufschlussreiches Gespräch.


  • Danke!
    Marius Oberschmidt

    Kann ich jeder Zeit weiter empfehlen!